logo

Albert’s Bird

Albert‘s Bird - das Label für fröhliche, luxuriöse Accessoires

Im Jahr 2012 gründete die Modedesignerin Juliane Kowalt das Label Albert’s Bird für einzigartige Accessoires aus Seide und Cashmere in Kronberg im Taunus. Jeder "Albert" ist ein Unikat und geht durch die Hände der Designerin. Es werden verschiedene Seidencarrees in Quadrate oder Streifen geschnitten und zu einem neuen, einzigartigen Schal in aufwendiger Handarbeit verarbeitet.
Die Tücher sind gedoppelt - eine Seite SeidenPatchwork, die andere hochwertiges Cashmere oder geschmeidiges Jersey. So entsteht eine unifarbene, kuschelige und eine bunte, stylische Seite. Ein ‚Albert‘ lässt sich elegant als Stola zum Abendkleid oder lässig zur Jeans kombinieren.
Es gibt die Tücher in vielen, verschiedenen Größen - vom kleinen, dreieckigen NickiTuch bis hin zur großen Stola sowie zarte Seidenbändchen für’s Hand- oder Fußgelenk. Die Unikate werden farblich abgestimmt und sorgfältig ausgesucht. So entstehen in aufwendiger Handarbeit die hochwertigen Schals - jeder mit Liebe zum Detail entworfen.
Für die Herren hat Alberts’s Bird ausgefallene Einstecktücher sowie bunte Seidenarmbändchen.
Albert’s Bird engagiert sich seit 2016 mit einem Seidenbändchen mit Anhänger aus SterlingSilber für Save the Children. ‚helping hand‘ kostet 50€ davon gehen 20€ als Spende an die weltweit größte unabhängige Organisation für Kinderrechte.
Das Label fertigt ausschließlich in Deutschland.